Nach fast einem Jahr

möchte auch mich zu Wort melden.
Zu meiner Vorgeschichte:
Im November letzten Jahres begann bei mir – wirklich plötzlich – eine sehr vielfältige Symptomatik.

Ich hatte neurologische Erscheinungen/ Ausfälle, im Sinne von Zittern am ganzen Körper, vermehrter Harndrang, das Gefühl von Kraftlosigkeit, starke Müdigkeit, Schlaflosigkeit, ständiges Zucken kurz vor dem Einschlafen, Angst vor Stürzen, Tinnitus, Übelkeit, Schwindel, Appetitlosigkeit, Herzstolpern, Kopfschmerzen.

Schon vorher hatte ich immer wiederkehrende Nackenschmerzen, bei bekannter Bandscheibenprotrusionen dreier Halswirbel.
Ärztlicher Abklärung: HNO (BERA-Test, VNG), Neurologe (cMRT), Gynäkologe, Hausarzt, lange Krankschreibung. Es gab keinen Befund. Ich ging zu einer Osteopathin. Nahm diverse Medikamente ein gegen einige der Symptome. Es half nichts.

Also fragte ich „Dr.Google“ und bin auf die Atlaskorrektur gestoßen. Ich habe mich mehrmals belesen. Ich war erstaunt über die Vielseitigkeit der Symptome, die auftreten können, bei einem verschobenen Atlaswirbel. Dennoch war ich unsicher, einerseits wegen der Behandlung an einer solch doch empfindlichen Stelle, des Geldes wegen und andererseits gab es keine Garantie, dass es mir danach besser gehen würde. Ich holte mir Bestärkung bei meinem Mann und andere Familienmitglieder.

Was hatte ich auch zu verlieren? Weiterhin mit der quälenden Symptomatik lernen zu leben oder sie eventuell loswerden.
Ich suchte weiter im Internet und fand die Praxis Stefan Datt. Unsicher wie ich war, nahm ich per Mail Kontakt auf, erklärte meine Problematik und Herr Datt antwortete tatsächlich. Damit habe ich nicht gerechnet. Ich vereinbarte einen Termin und hatte wirklich Glück so schnell an einen zu kommen.
Der Tag kam. Am 25.01.2021 hatte ich meinen Termin zu Atlaskorrektur.

Ich lernte Herrn Datt kennen. War überrascht wie offen und locker er ist. Er erklärte zunächst einmal die Lage des Wirbels, welche Nerven und Gefäße durch diesen gehen. Was die Verschiebung auslösen kann. Eben alles, was dazu gehört. Es war alles plausibel.

Und dann ging es auch schon los. Erstmal eine kurze Massage und Kontrolle der Lage des 1. Halswirbels und dann kam die Korrektur. Einige berichteten im Internet von einem unangenehmen Gefühl. Das kann ich nicht bestätigen. Es tat nicht weh, es war nicht unangenehm…im Gegenteil. Das Einrenken des Axis (2.Wirbel) war ganz wenig unangenehm, aber völlig auszuhalten. Anschließend tapte (Kinesiotape) mich Herr Datt noch und ich war auch schon wieder auf dem Heimweg. Viele berichteten von einer kurz anhaltenden Müdigkeit nach der Behandlung. Auch das kann ich nicht bestätigen. Ich fühlte mich anschließend kräftiger als zuvor.

Ich hatte gut eine Woche noch mit meiner Symptomatik zu tun, allerdings nahm sie von Tag zu Tag ab.
Wir haben jetzt Dezember. Und bis heute hatte ich nichts mehr mit der Symptomatik zu tun. Keine Nackenschmerzen mehr. Keine neurologischen Ausfälle, einfach nichts. Und auch die allgemeine Körperhaltung hat sich gebessert.

Ich möchte mich an dieser Stelle bedanken, beim Praxis-Team Stefan Datt und bei Herrn Datt selber.
Ihr seid ein super Team. Alle sehr freundlich und herzlich.
Ihr habt mir meine Lebensqualität zurück gegeben.
DANKE !!!

Ich kann es jedem ans Herz legen, bei anhaltenden Beschwerden, egal in welche Richtung sie gehen den Atlaswirbel in Betracht zu ziehen. Lasst euch nicht von den Behandlungskosten erschrecken. Sollte der Atlaswirbel verschoben sein, dann lohnt es sich.

Versucht es !!!

Ich habe mich bei Stefan Datt

wegen einer seit Jahrzehnte bestehenden „Kopfschmerz / Migräne-Karriere“ vorgestellt.

Um es vorwegzunehmen: seit der Behandlung hatte ich keine Migräneattacke mehr!!!

Ich habe sonst nichts in meinem Leben / Verhalten geändert, hatte sogar beruflich mehr Stress als üblich, habe mich dadurch viel weniger bewegt und viel mehr und unregelmäßiger gegessen…

Trotzdem bin ich anfallsfrei. Ich kann diese Behandlung bei Stefan Datt nur jedem empfehlen, der unter Migräne leidet. Herr Datt schafft es, eine beruhigende und offene Atmosphäre zu schaffen; ich hatte sofort Vertrauen zu ihm und seinen professionellen Fähigkeiten. Sicherlich auch deshalb, weil ein Familienmitglied bei ihm bereits mit einer Atlaskorrektur behandelt wurde, nachdem eine schwere Schwindelerkrankung seit anderthalb Jahren bestand. Damals wurden wir durch eine Freundin darauf aufmerksam gemacht, dass man das ja mal probieren könnte. Und auch hier: kein Anfall mehr seit der Behandlung. Wir sind dankbar und glücklich und können die Praxis empfehlen. Professionelle Abläufe mit Raum für Menschlichkeit und Achtsamkeit.

Herzlichen Dank!!! (Sabine J.)

Ich kann die Atlaswirbelkorrektur

sehr empfehlen. Nach einem Verkehrsunfall hatte ich viele Monate mit Kopfschmerzen und Schwindelzuständen zu kämpfen, welche mich stark in meiner Lebensqualität beeinträchtigten. Nach einer langen Ärzteodyssee ohne nennenswerte Verbesserungen erfuhr ich von dieser Behandlungsmöglichkeit. Bereits unmittelbar nach der Atlaswirbelkorrektur verspürte ich eine direkte Verbesserung meiner Beschwerden.
Nunmehr einen Monat später sind meine Beschwerden nicht mehr vorhanden. Ich bin sehr dankbar. Die begleitende Physiotherapie in der Praxis hat mir sehr geholfen muskuläre Verspannungen aufzubrechen. Es herrscht eine angenehme räumliche und zwischenmenschliche Atmosphäre. Vielen Dank.

Ja, mein Kopf

fühlt sich viel freier an, keine Kopfschmerzen bisher – juchu! Insgesamt habe ich das Gefühl, dass sich alles irgendwie neu ausrichtet. Ein von Herzen kommendes DANKE! für deine heilenden Hände, die Phantastisches bewirkt haben. S.Z. Magdeburg

Einfach Spitze!

Nachdem ich schon länger unter starker Migräne und hin und wieder auch Schwindel gelitten habe und klassische Ärtze und Schulmedizin ausprobiert habe, bin Ich auf Herrn Datts Atlaskorrektur gestoßen.

Zunächst war ich eher skeptisch. Da Ich allerdings keine andere Möglichkeit sah, habe Ich meinen Atlaswirbel untersuchen lassen.

Herr Datt schien mir sehr kompetent und war sehr freundlich. Er ist gut auf meinen Fall eingegangen und hat sich meine Beschwerden angehört. Nachdem der Atlaswirbel dann von ihm per Hand inspiziert wurde, kam Herr Datt zu dem Schluss, dass der Atlaswirbel wohl verschoben ist. Diesen hat Er dann auch sofort korrigiert. Im Anschluss an die Behandlung sagte er mir noch das sich die ersten Besserungen in er Regel wohl erst nach ca. 2-4 Wochen einstellen. Mein Kopfschmerz war allerdings schon nach der Behandlung viel schwächer. Kaum noch merklich! Die anfänglichen leichten Nackenschmerzen durch die Behandlung klangen dann auch nach einigen Tagen ab.

Nach nun zwei Monaten sind meine Kopfschmerzen/Migräne und mein Schwindel vollkommen verschwunden. Ich kann die Atlaswirbelkorrektur nur wärmstens empfehlen.

Aufgrund meiner Migräne

und meiner Schwindelerkrankung (Vestibularisparoxysmie seit 7 Jahren) habe ich die Atlaskorrektur bei Stefan Datt gemacht. Ich habe 3 Monate auf meinen Termin gewartet, aber das war es definitiv wert. Am 3. September diesen Jahres war es dann so weit. Ich stand in der Praxis von Stefan Datt. Ich hatte keine Erwartungen und bin auch nicht mit dem Gedanken hin gegangen, dass man mit helfen könnte oder sich irgendwas verbessert/verändert an meinen Beschwerden. Ich habe mir an diesem Tag vorgenommen mich einfach auf alles einzulassen was passieren sollte.

Ich wurde freundlich empfangen in der Praxis.
Danach ging es zur Atlaskorrektur. Stefan hatte ein offenes Ohr für mich meine Beschwerden. Er ist kompetent und weiß was er macht. Ich vertraute ihm sofort und konnte mich so in seine Hände begeben.

Die Atlaskorrektur ist nicht schmerzhaft, dennoch ab und zu etwas unangenehm aber auszuhalten. Dabei hat Stefan immer erklärt was er macht.

Nach ca. 1 Stunde war ich fertig. Mein Genick wurde zum Abschluss noch getaped von Stefan. Ich ging aus der Praxis und habe mich wie ein neuer Mensch gefühlt. Ich konnte es gar nicht glaube dass dieser Zustand so länger anhalten sollte. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Die ersten 4 Wochen hatte ich 2x Migräne, die zwar absolut auszuhalten war. Aber mein Schwindel, welcher mein Hauptproblem war, hat sich absolut verändert.
Zudem sind mir noch mehrere Faktoren positiv aufgefallen. Mein Körperhaltung hat sich verbessert. Seit der Korrektur schlafe ich besser und viel entspannter. Mein Kopf fühlt sich nicht mehr so an als würde er 100kg auf meinem Hals wiegen. Ich habe keine Schmerzen im Nacken- oder Schulterbereich mehr. Ich stehe fest auf meinen Füßen, ohne das Gefühl zu haben extrem hin und her zu schwanken. Auch mit Stress komme ich viel besser zurecht. Ich ziehe meine Schulter nicht mehr hoch. Mein rechter Kieferbereich ist nicht mehr angespannt, was auch ganz viel aus macht- was ich beobachten konnte. Mir und meinem Gemüt geht es einfach viel besser seit dieser Atlastherapie.

Nach ca. 4 Wochen hatte ich dann meinen Nachsorgetermin. es war alles noch so wie es sein sollte. Stefan hat den Atlas nochmal abgetastet und hier und da noch etwas “nachgeholfen” und nach der Nachsorge habe ich mir auch gleich noch zwei Massagetermine in der Praxis von Stefan geben lassen.

Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich diese Atlaskorrektur bei Stefan D. gemacht habe. Mein Schwindel ist zwar nicht ganz weg, das wird es auch nie, weil ich eine Diagnose (siehe oben) habe, aber er bzw. mein Zustand haben sich verändert. Ich habe deutlich weniger Schwindel und komme besser damit klar. Ich kann Stefan und sein know how und seine jahrelange Erfahrung bezüglich der Atlaskorrektur wirklich jedem empfehlen, der Rückenprobleme, Schwindel, Migräne, starken Kopfschmerzen, Tinnitus, steifer Nacken, Schulterschmerzen oder dauerhafte Muskelverspannungen hat, sehr empfehlen. Ich bin wirklich froh, dass ich mich dazu entschieden und die Praxis von Stefan im Internet gefunden habe.
Somit vielen Dank an Stefan!
(Nadine)

Lieber Stefan

nach gut zwei Jahren möchte ich einfach Danke sagen. Du kannst dich bestimmt nicht an mich erinnern, aber du hast mir sehr geholfen.Ich litt 10 Jahre lang an einem seltsamen Schwindel, der immer wieder auftrat. Mal mehr, mal weniger. Ich besuchte vorab etliche Fachärzte und dachte schon, dass ich meschugge bin ☺️. Seit deiner zweiten Behandlung, der Nachkontrolle, hatte ich nie wieder diesen Schwindel. Vielen Dank. (M.)